über mich

Fotograf
„Den Moment mehr zu genießen als das Foto ist erlaubt.“

Die beste Kamera ist immer die, die man dabei hat. Dennoch kam ich über meine Affinität zur Technik zur Fotografie. Und ich habe mich über Spezifikationen und Kameraklassen dem Thema genähert.

Ein Thema, was im Grunde nicht auf Technik basiert, sondern auf Gefühl, auf einen Moment und das Verlagen, diesen einen Moment festhalten zu wollen.

Dabei ist es erlaubt, diesen Moment mehr zu genießen als das Foto selbst. Das Foto muss nicht perfekt sein, ja mehr noch, ignoriert bitte das Histogramm. Denn ein perfektes Histogramm heißt nicht automatisch, dass das Foto auch gelungen ist. Gelungen dadurch, beim Betrachter Emotionen geweckt zu haben. Eine Botschaft geschaffen zu haben. Gutes Histogramm heißt, dass das Bild gut in einem Bildbearbeitungsprogramm verändert werden kann

Regler jedoch von links nach rechts zu stellen, heißt nicht Fotografie. Macht auch Spaß, keine Frage. Aber das beste Bild macht immer noch die Kamera selbst, nicht Lightroom. Der Bildsensor ist das bessere Adobe: Denn nur mit der Kamera selbst kann ich wahre Änderungen am Motiv vornehmen. Und den Moment authentisch und ehrlich einfangen.

Für sich selbst. Für seine Liebsten. Für Euch.